Sirenenalarm/T Unwetter 2:
Erd/Felsrutsch, Mure groß

Ein weiteres heftiges Unwetter am Mittwoch, dem 29.07.2020 führte dazu, dass es wieder im Bereich des Hoferbergbaches zu mehreren Verklausungen kam und sich der Bach unkontrolliert den Weg Richtung Feld am See suchte. Um 20:38 Uhr wurde mittels Sirene die Freiwillige Feuerwehr Feld am See alarmiert und 40 Mann rückten unverzüglich zu mehreren Einsatzorten aus.

Sirenenalarm/T Unwetter 1:
Überschwemmung/Überflutung

Ein Starkregenereignis am frühen Abend des 15.07.2020 verursachte wieder Überschwemmungen im Gemeindegebiet. Um 20:22 Uhr wurde die Feuerwehr mittels Sirene alarmiert. Der Hoferbergbach verließ im Bereich des "Kärntnerhofes" wieder sein Bachbett und floss auf die B98. Die Verklausung wurde entfernt und die Straße in diesem Bereich vom Schlamm befreit und gereinigt.

Sirenenalarm/T PERSON 1
Suchaktion

Mittels Sirenenalarm wurde die FF Feld am See am Dienstag, dem 16.06.2020 um 19:29 Uhr zu einer Personensuche eines vermissten Wanderers alarmiert. Ein 71-jähriger Pensionist, der ausgehend von Feld am See, alleine eine Bergtour auf den Mirnock durchführte, war bis in die frühen Abendstunden von dieser noch nicht zurückgekehrt. Aufgrund dessen und der Befürchtung eines Unfalles alarmierte die restliche Urlaubergruppe die Einsatzkräfte.

Sirenenalarm/T UNWETTER 1
Baum auf Fahrbahn

Nach einem kurzen Unwetter in Feld am See wurde die freiwillige Feuerwehr am Donnerstag, dem 18.06.2020 um 16:04 Uhr mittels Sirene zu einem technischen Einsatz alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete "Baum auf Fahrbahn, Millstätterstraße". Ein einrückender Feuerwehrmann entfernte, auf seinem Weg zum Rüsthaus, das umgefallene Bäumchen vom Straßenrand.

Sirenenalarm/B3
Rauchentwicklung im Gebäude

Die Landesalarm- und Warnzentrale löste am Donnerstag, dem 04.03.2020 um 17:14 Uhr Sirenenalarm für die Feuerwehren Feld am See, Untertweng und Afritz am See aus. Grund der Alarmierung war eine starke Rauchentwicklung, aufgrund angebrannter Speisereste in einem Einfamilienhaus.