Sirenenalarm/T VU 2
VU Sicherungsarbeiten

Am Donnerstag, dem 05. Mai 2022 um 05:44 Uhr wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz bei einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der B98 Höhe Afritzer See Gasthaus Seebräuer kam ein Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab, überschlug sich und in weiterer Folge auf dem Dach liegend auf der Straße zum Stillstand. Ein nachfolgender Autofahrer verständigte umgehend die Rettungskräfte.

Sirenenalarm/T SCHADSTOFF 1
Ölspur klein

Am Mittwoch, dem 20. April 2022 um 11:15 Uhr wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert. Ein Lastkraftwagen, der vom Tannenweg auf die B98 Bundesstraße einbog, verlor Öl und verschmutze dadurch die Fahrbahn.

Sirenenalarm/T WASSER
Tierrettung am Wasser

Am Samstag, dem 26. März um 07:15 Uhr morgens wurden wir zu einer Tierrettung am Afritzersee alarmiert. Ein Hund kam, nachdem er einem Vogel ins Wasser gefolgt war, nicht mehr ans Ufer. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort konnte sich der Hund aus seiner misslichen Lage befreien und die Feuerwehr konnte wieder ins Rüsthaus einrücken.

Sirenenalarm/T VU 2
VU Sicherungsarbeiten

Am Dienstag, dem 29. März 2022 um 06:22 Uhr wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz bei einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der B98 Höhe Wiesen wechselte ein Hirsch über die Fahrbahn und ein PKW konnte nicht mehr ausweichen. Er prallte frontal gegen das Tier, wodurch der Hirsch auf die Gegenfahrbahn und seitlich gegen einen in Richtung Villach fahrenden PKW geschleudert wurde. Dieser PKW überschlug sich in weiterer Folge und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand.

Stiller Alarm/B2
Kaminbrand

Am Mittwoch, dem 16.03.2022 um 17:40 Uhr wurde vom Besitzer eines Einfamilienhauses in Hinterrauth, die Feuerwehr zu einem Kaminbrand alarmiert. Da der Kaminbrand vermutlich schon am Vormittag des selben Tages geschehen war, wurde nur mittels stillen Alarm die Einsatzkräfte alarmiert. Das Tanklöschfahrzeug und ein ebenfalls alarmierter Rauchfangkehrer rückten zum Einsatzort aus und begannen mit der Kontrolle.