Zur jahrelangen Tradition gehört, dass die Feuerwehren Afritz am See und Feld am See einmal im Jahr gemeinsam eine Übung durchführen. Dieses Jahr war wieder die Feuerwehr Feld am See für die Ausarbeitung der Übung zuständig. Am Samstag, dem 12. Oktober 2019 um 15 Uhr, wurde die Übung, ausgearbeitet von Kommandant-Stellvertreter BI Franz Guggenberger begonnen. Der Übungseinsatzbefehl für beide Feuerwehren lautete:

Am Samstag, dem 05. Oktober 2019 um 18 Uhr abends fand die Zugsübung am Peintl Feld in der Nähe vom Bauernhof Moser statt. Die Übungseinsatzmeldung lautete: "Technischer Einsatz am Peintl Feld, nähe Moserhof".

Am Samstag, dem 07. September 2019 um 18 Uhr abends fand die Zugsübung beim Hubmannhof im Ortsteil Wiesen statt. Die Übungseinsatzmeldung lautete: "Starke Rauchentwicklung aus dem Bereich der Hackschnitzelanlage, mehrere Personen vermisst".

Am 28. September fand wieder die diesjährige Abschnittsübung des Feuerwehrabschnittes Gegendtal statt. Mit der Aufgabe zur Ausarbeitung dieser Übung wurde diesmal die Freiwillige Feuerwehr Winklern Einöde beauftragt.

Die Übungseinsatzmeldung lautete: Brandeinsatz im Steinbruch Krastal der Firma Lauster, Unterstützung des gesamten Abschnittes wird angefordert.

133 Feuerwehrfrauen/männer aller sieben Feuerwehren des Abschnittes Gegendtal und der am Einsatzort angrenzenden Feuerwehr FF Puch kamen dem Befehl des „Florian Treffen“ nach und begaben sich in Richtung Steinbruch Krastal.

Am Freitag, dem 07. Juni 2019 um 19 Uhr abends fand die Zugsübung beim Kapellmeister der Trachtenkapelle Feld am See statt. Die Übungseinsatzmeldung lautete: "Brand in der Dachgeschosswohnung, Personen am Balkon".