Am 13. April 2019 fand in Treffen der diesjährige Österreichische Feuerwehr Atem Schutz Test kurz "ÖFAST" genannt, für den Feuerwehrabschnitt Gegendtal statt. Auch unsere Feuerwehr beteiligte sich mit 10 Mann an dieser jährlich vorgeschriebenen Atemschutzübung.

Die Feuerwehr nutzt verschiedene Knoten und Stiche zum Sichern, Herablassen und Befestigen von Gegenständen (Einsatzmaterialien). Zudem dienen sie auch der persönlichen Absicherung und zur Sicherung von Personen. Um diese Fertigkeiten in der Mannsicherung zu festigen, wurde in den beiden Schulungen diesen Jahres wieder das Thema Leinen und Knoten geübt.