Am Freitag, dem 18.05.2018 fand die diesjährige Übung mit den Schülern der Volksschule Feld am See statt. Die Feuerwehr Feld am See beübte mit 18 Mann die Räumung der Volksschule aufgrund eines angenommenen Brandes in einem Klassenzimmer.

Am Mittwoch, dem 09.05.2018 fand die nächste Zugsübung unserer Feuerwehr statt. Übungseinsatzmeldung lautete: "Brandeinsatz Sonnenstraße 3, mehrere vermisste Personen". Als Übungsobjekt wurde uns von Nicole Klingenschmid und Thomas Gebeneter ihr gerade im Umbau befindliches Einfamilienhaus zur Verfügung gestellt. 

Am Samstag, dem 21.04.2018 nahmen wieder 44 Mann der Feuerwehren Feld am See und Untertweng an der gemeinsamen Übung teil. Übungseinsatzbefehl für beide Feuerwehren lautete:"Starke Rauchentwicklung im Wirtschaftsgebäude beim Benedikt Walter vlg. Moser, Kirchheimerstrasse".

Wie jedes Jahr organisiert Kommandant AFK Wolfgang Maier am ersten Samstag im Mai die Florianiübung. Die Florianiübung ist jene Übung, bei der die Kameradschaft nicht über den Zeitpunkt und den Ort der Übung vorher informiert wird. Ausgelöst wird diese Übung mittels Sirenenalarm, um den kompletten Einsatzablauf zu beobachten.

Am 14.04.2018 nahmen zwei Atemschutztrupps von unserer Feuerwehr an der diesjährigen Abschnittsatemschutzübung in Treffen teil. Abschnittsatemschutzbeauftragter BI Helmut Ebner organisierte eine sehr interessante und körperlich anspruchsvolle Übung, die sich in folgende Stationen aufteilte.