Sirenenalarm/T2
Fahrzeug sichern über 3,5t

Um ca. 8:00 Uhr wurde die freiwillige Feuerwehr Feld am See zu einem technischen Einsatz alarmiert. Auf der B98 in Richtung Radenthein, auf dem sogenannten "Wiesenbichl", kam ein LKW mit Anhänger von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben hängen.

Die Bergung vom verunfallten LKW erfolgte durch ein privates Bergeunternehmen. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf das Absichern der Unfallstelle sowie der zusätzlichen Sicherung des Fahrzeuges während der Bergung. Aufgrund der starken Schneefälle in ganz Kärnten und der darausfolgenden großen Anzahl von Bergeeinsätzen, konnte das Abschleppunternehmen erst um ca. 11:30 Uhr an der Einsatzstelle eintreffen. Die darauffolgende Bergung des LKW mit Anhänger dauerte ca. 2 Stunden. Zwischenzeitlich mußte für die Bergetätigkeiten die B98 für den kompletten Verkehr gesperrt werden. 

Nach ca. 6 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Im Einsatz standen:

FF Feld am See

Polizei

Abschleppunternehmen

Straßenverwaltung